kfz versicherung

kfz versicherung 

Die kfz versicherung in Deutschland ist eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung, die von der Regierung für alle auf ihrem Gebiet ansässigen Personen verlangt wird. In Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, die Haftpflichtversicherung für Fahrzeuge abzuschließen, um das Fahrzeug auf öffentlichen Straßen nutzen zu können. Diese Versicherung deckt die Kosten für Schäden ab, die Sie anderen mit Ihrem Fahrzeug zufügen. Die Vollkaskoversicherung deckt alle eigenen Schäden und Folgen von Vandalismus ab.


Deutschland ist auch eines der europäischen Länder, das den Fahrern viele Garantien bietet, da sie verpflichtet sind, ihre Fahrzeuge zu versichern. Natürlich gibt es verschiedene Arten von Versicherungen, die je nach Alter und Art des Fahrzeugs variieren, und auch die Versicherungsbedingungen unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen.

Ist Autoversicherung in Deutschland erforderlich?

Ja, das ist der Fall! Jeder, der ein Auto besitzt, ist gesetzlich verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung für das Auto abzuschließen. Tatsächlich benötigen Sie eine Kfz Haftpflichtversicherung, um Ihr Auto zu registrieren.


Gemäß dem Gesetz sind dies die Mindestdeckungsbeträge für Ihre kfz versicherung:


  • Bis zu 7,5 Millionen Euro für Personenschäden;
  • Bis zu 1,12 Millionen Euro für Sachschäden;
  • Bis zu 50.000 Euro für Vermögensschäden.

Welche Arten von Kfz Versicherungen gibt es in Deutschland?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung liegt bei 64%, die Hausratversicherung bei 59%, die Rechtsschutzversicherung bei 41% und die Unfallversicherung bei 39% der am häufigsten abgeschlossenen Versicherungspolicen in Deutschland. Es gibt auch drei Hauptarten von Kfz-Versicherungen in Deutschland:


  • Die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung "Kfz-Haftpflichtversicherung";
  • Die Teilkaskoversicherung "Teilkaskoversicherung";
  • Die Vollkaskoversicherung "Vollkaskoversicherung".

Im Jahr 2021 gab es in Deutschland über 92 Versicherungsunternehmen, die Kfz-Versicherungen anbieten. Das bedeutet, dass die Anzahl der Kfz-Versicherungsunternehmen in den letzten zwanzig Jahren um etwa 25% gesunken ist. Um mehr über die verschiedenen Arten von KfzVersicherungen in Deutschland zu erfahren, lesen Sie weiter.

Die gesetzliche Pflichtversicherung verpflichtet jeden Bürger, der in Deutschland ein Auto fährt, zu dieser Art von Kfz-Haftpflichtversicherung in Deutschland. Wenn Sie in Deutschland leben, werden Sie verstehen, was wir Ihnen sagen, denn es ist nicht richtig, auf den Straßen zu fahren, ohne diese Versicherung zu haben. Diese Versicherung übernimmt auch alle Beträge für Unfallschäden.


Wie bei allen Haftpflichtversicherungen deckt die Haftpflichtversicherung für Ihr Fahrzeug Schäden an Dritten ab. Dies sollte Schäden an anderen Personen und deren Eigentum einschließen. Einfacher ausgedrückt deckt diese Versicherung Schäden ab, die Sie bei einem Unfall bei anderen verursachen. Es deckt keine Schäden an Ihrem Fahrzeug oder Ihrer Gesundheit ab.kfz versicherung


Da Sie in Deutschland zu 100% für Schäden verantwortlich sind, die Sie anderen zufügen können, ist die Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. 20% der deutschen Autos haben nur eine Haftpflichtversicherung. Dies sind in der Regel alte Autos mit geringem Wert.


Die Teilkaskoversicherung in Deutschland bietet dem Fahrer eine Abdeckung für einige Unfallkosten. Es deckt auch Schäden ab, die durch natürliche Ursachen und nicht durch Unfälle verursacht werden.


Die Teilkaskoversicherung umfasst die Haftpflicht des Fahrzeugs und bietet zusätzlichen Schutz für Schäden, die durch Naturereignisse an Ihrem Fahrzeug verursacht werden. In der Regel werden folgende Fälle versichert:


Feuer oder Explosion

Diebstahl

Schäden durch Naturereignisse (Stürme mit einer Geschwindigkeit von über 8, Hagel, Überschwemmungen, Blitzschlag)

Schäden an Ihren Fahrzeugkabeln durch einen Kurzschluss

Gebrochene Scheiben (z. B. gebrochene oder gesprungene Windschutzscheibe)

Unfälle und Bisse von wilden Tieren wie Waschbären.

Wie entscheidet man, welche Art von Autoversicherung in Deutschland man haben sollte? 

Ob Sie nur eine Haftpflichtversicherung benötigen oder eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung hinzufügen sollten, hängt von dem Wert Ihres Autos und Ihren Lebensumständen ab.


Stellen Sie sich die folgenden Fragen: Was ist der Wert Ihres Autos? Soll es im nächsten Jahr durch einen Unfall vollständig zerstört werden, können Sie es durch ein gleichwertiges Auto ersetzen? Wenn die Antwort Nein ist, möchten Sie möglicherweise eine Vollkaskoversicherung wählen.

Rabatte der Kfz-Versicherungsgesellschaften in Deutschland


Nachdem wir Ihnen bereits die kfz versicherung in Deutschland vorgestellt haben, möchten wir Ihnen nun die Rabatte vorstellen, die von den Versicherungsgesellschaften gewährt werden. Diese unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen. Je länger Sie unfallfrei fahren, desto höher wird Ihre Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse). Für jede Klasse wird ein bestimmter Prozentsatz festgelegt.


Dies ist auch ein Teil der Grundversicherungsprämie, die bereits versicherte Personen zahlen. Je nach System liegt dieser Prozentsatz zwischen 20 und 245 Prozent. Es ist ratsam, sich vor Vertragsabschluss über alle Leistungen zu informieren.

Was kostet die Kfz-Versicherung in Deutschland?


Laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) betrug die durchschnittliche jährliche Versicherungsprämie für Autos in Deutschland im Jahr 2020 etwa 258 Euro für die Haftpflichtversicherung, zusätzlich 329 Euro für die Vollkaskoversicher.

Was ist die günstigste Autoversicherung in Deutschland? 

Die Autoversicherung in Deutschland kostet für Fahranfänger bis zu 1000 Euro pro Jahr, und in einigen Fällen sogar etwas mehr. Neulinge zahlen im Vergleich zu anderen Fahrern die höchsten Beiträge. Wenn Sie nach einer günstigen und flexiblen Autoversicherung suchen, die monatlich bezahlt und gekündigt werden kann, ist R+V24 die richtige Wahl für Sie.


Ebenso ist DA Direkt (Deutsche Allgemeine Versicherung AG) die günstigste Autoversicherung in Deutschland.

Welche sind die besten Autoversicherungsunternehmen in Deutschland?

Es gibt über 90 Autoversicherungsunternehmen in Deutschland, daher lohnt es sich, nach dem besten Angebot zu suchen. Zu den beliebtesten Unternehmen gehören:


axa

AvD

bavariadirekt

HDI

R+V24


Sie können auch die Versicherungsunterlagen deutscher Unternehmen mit Vergleichsseiten wie Verivox oder Joonko vergleichen.

Wie wählt man eine Autoversicherung in Deutschland aus?

Abgesehen von den Kosten für die Prämien gibt es verschiedene Faktoren, die Sie bei der Auswahl einer Kfz-Versicherung in Deutschland berücksichtigen können, wie folgt:


Schadenfreiheitsrabatt - Welche Rabatte werden angeboten und wie ist die Bonusübertragungspolitik von einem anderen Ort?

Deckungsumfang - Was wird von der Standarddeckung nicht abgedeckt, kann es bei Bedarf hinzugefügt werden und wie hoch sind die Kosten?

Zusätzliche / Rabattfähige Optionen - Was ist die obligatorische Erhöhung und welche Optionen stehen zur Erhöhung zur Verfügung?

Unternehmensreputation - Wie funktioniert das Unternehmen in Bewertungen und wie sehen Kundenbewertungen und -bewertungen aus?

Schadensregulierungsprozess - Wie klar ist er und was beinhaltet er und was sagen Kommentare über seine praktische Funktionsweise aus?

Pannenhilfe - Hat das Unternehmen eine gute Politik zur Unterstützung bei Pannen?


Wie kann man in Deutschland die günstigste Art der kfz versicherung bezahlen?

 Die folgenden Tipps können Ihnen helfen, Geld bei der Versicherung Ihres Autos zu sparen.


Wählen Sie den Versicherungsrabatt für Ihr Auto. Wie bei jeder Versicherungspolice gilt: Je höher die Selbstbeteiligung, desto niedriger die Versicherungskosten. Da Autounfälle tendenziell teurer sind, empfiehlt Stiftung Warentest einen Rabatt von 150 Euro für Teilkasko und 300 Euro für Vollkasko, um die Kosten Ihrer Autoversicherung zu senken.


Wählen Sie die jährliche Zahlung der Kfz-Versicherung in Deutschland. Wenn Sie Ihre Autoversicherung einmal im Jahr bezahlen, zahlen Sie weniger als bei monatlicher oder vierteljährlicher Zahlung. Außerdem bieten nicht alle Anbieter monatliche Zahlungen an.


Schätzen Sie Ihre jährliche Fahrleistung realistisch ein. Je mehr Kilometer Sie pro Jahr fahren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls. Daher steigen die Kosten Ihrer Versicherungspolice, je mehr Kilometer Sie angeben.


Wenn Sie sich nicht sicher sind, was das kommende Jahr bringt und wohin Ihre neue Reise Sie führen wird, machen Sie sich keine Sorgen. Geben Sie eine realistische Schätzung ab und überwachen Sie die gefahrenen Kilometer. Vergleichen Sie die Zahlen nach sechs Monaten. Wenn Sie die Kilometerzahl zu hoch oder zu niedrig eingeschätzt haben, kontaktieren Sie einfach Ihre Kfz-Versicherung in Deutschland.


Wenn Sie mehr fahren, müssen Sie mehr bezahlen. Wenn Sie weniger fahren, wird Ihr Beitrag für das nächste Jahr gesenkt, und wenn Sie wirklich Glück haben, können Sie etwas Geld für das bereits bezahlte Jahr zurückerhalten.

Vergleichen Sie jedes Jahr die günstigste kfz versicherung in Deutschland.

 Es ist hilfreich, Ihre aktuelle Versicherung mit anderen Dokumenten mithilfe von Vergleichstools wie Tarifcheck zu vergleichen. In der Regel erneuern sich viele deutsche Kfz-Versicherungsunternehmen automatisch am 1. Januar. Sie haben normalerweise eine Kündigungsfrist von einem Monat, daher ist der 30. November die letzte Möglichkeit, Ihre aktuelle kfz versicherung zu kündigen. Ein Wechsel der Versicherungsgesellschaft hat keinen Einfluss auf Ihre Schadenfreiheitsklasse.


Einige kfz versicherung in Deutschland haben jedoch auch eine Laufzeit von einem Jahr ab dem Kaufdatum. Da die meisten deutschen Verträge im November geändert werden können, wird dieser Monat als Kfz-Versicherungsmonat bezeichnet und Sie finden viele Sonderangebote und Werbungen auf den Straßen.

Wie reiche ich eine Kfz-Versicherung in Deutschland ein?

Wenn Sie einen Anspruch bei einer Versicherung geltend machen müssen, sollten Sie so schnell wie möglich Kontakt mit ihnen aufnehmen. Unfälle müssen innerhalb von zwei Wochen gemeldet werden. Sie sollten:


  • Die Details mit der anderen Partei oder den beteiligten Parteien austauschen
  • Fotos von eventuellen Schäden machen;
  • Die Kontaktdaten von Zeugen des Unfalls erhalten;
  • Ein Unfallberichtsformular ausfüllen und an Ihre Versicherungsgesellschaft senden;
  • Nur die Polizei kontaktieren, wenn der Unfall zu schweren Verletzungen geführt hat oder die andere Partei nicht anwesend war (z. B. Zusammenstoß mit einem geparkten Auto oder anderen Eigentum und Verursachung erheblicher Schäden);
  • Wenn jemand schwer verletzt ist und medizinische Versorgung benötigt, rufen Sie den Rettungsdienst an;
  • Sie müssen die relevanten Informationen an Ihre Kfz-Versicherung in Deutschland senden und sie werden Ihnen mitteilen, ob Sie weitere Informationen benötigen. Ansprüche sollten innerhalb von 3 Monaten bearbeitet werden. Versicherungsgesellschaften verhandeln normalerweise direkt mit der betreffenden Partei, wie beispielsweise einer Werkstatt für Reparaturen.

Wenn Sie einen Anspruch bei einer externen Versicherungsgesellschaft geltend machen müssen und sie Ihnen keine Versicherungsdetails gegeben haben, können Sie diese finden, indem Sie Ihr Nummernschild an die Hauptgeschäftsstelle der KfzVersicherungsgesellschaft übergeben. Diese Hauptgeschäftsstelle kann Ihnen auch die erforderlichen Informationen für Versicherungsanspruchsstellen in anderen EU-Mitgliedstaaten geben, falls ein Unfall in einem anderen EU-Land passiert ist.

Welche ist die beste kfz versicherung in Deutschland?

Im Kfz Versicherungstest in Deutschland hat das renommierte Analyseunternehmen Franke und Bornberg für das Jahr 2024 Allianz, Basler, Generali und Württembergische unter anderem die höchste Bewertung verliehen.


Zu den größten Versicherungsgesellschaften und Direktversicherern in Deutschland gehören Allianz Versicherung, ADAC, HUK-Coburg, R+V Versicherung, ERGO Versicherung, Provinzial Versicherung und DEVK Versicherung. Allianz ist zudem die größte Kfz-Versicherung in Deutschland. Weitere Details zur ADAC-Versicherung finden Sie hier.




Reading Mode :
Font Size
+
16
-
lines height
+
2
-